Link verschicken   Drucken
 

Herzlich willkommen - Bitte Aktuelles beachten und Info unten!!!

Liebe Eltern,

 

wie Sie den Medien bereits entnehmen konnten, tritt ab Dienstag, 24. März 2020 ein neue Allgemeinverfügung "Vollzug des Infektionsschutzgesetzes" in Kraft.

Den Inhalt finden Sie im Anschluss.

 

Allgemeinverfügung

 

Anlage 1: Übersicht der Sektoren der kritischen Infrastruktur
Anlage 2: Formular zur Erklärung des Bedarfs einer Notbetreuung

 

Beachten Sie bitte auch Anlage 1 und Anlage 2. Dort finden Sie die Übersicht der Sektoren der kritischen Infrastruktur sowie das nötige Formular zur Erklärung des Bedarfs einer Notbetreuung in Kita und Schule.

 

Mit freundlichen Grüßen für beste Gesundheit

 

Fr. Grande-Dzingel

Schulleiterin

 


 

Sehr geehrte Eltern,

auf diesem Wege möchten wir Ihnen den Elternbrief von Staatsminister Christian Piwarz zur Verfügung stellen.

Elternbrief des Staatsministers

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Fr. Grande-Dzingel

 


 

Liebe Kinder, liebe Eltern,

 

wie wir aus gemeinsamen Telefonaten wissen, werden zur Zeit zu Hause ganz fleißig viele Lernaufgaben für die einzelnen Fächer gelöst.

Unser großer Dank geht dabei an die gute Organisation in den einzelnen Familien.

 

Doch warum tun wir das überhaupt zu Hause? Jeder weiß, ein Virus namens Corona (COVID-19) trägt die Schuld.

Über Schule, Hort, Familie und Medien werden wir deshalb angehalten, ganz wichtige hygienische Maßnahmen und Regeln stets einzuhalten. Diese dienen dazu, eine weitere Verbreitung möglichst einzudämmen, um sich und andere Personen davor zu schützen.

 

Doch was bewegt euch dazu in dieser Zeit? Welche Fragen habt ihr? Was denkt und fühlt ihr?

Wie empfindet ihr es, nicht zur Schule zu gehen und eure Freunde nicht treffen zu dürfen?

 

Vielleicht * schreibt ihr dies auf oder * malt ein passendes Bild, * bastelt selbst so einen kleinen Virus oder

* gestaltet ein Plakat. * Beteiligt euch an der bereits bekannten Regenbogenaktion, um anderen Mut zu machen oder * bastelt Schmuck für die bevorstehende Osterzeit. Lasst eurer Fantasie freien Lauf!

 

Die 3. Klässler/innen können dabei gern an das Thema des Kunstunterrichtes "Mit Farben Gefühle ausdrücken" anknüpfen.

 

In Deutsch und Ethik schreiben wir oft kleine Elfchen, Akrostichons oder Gedichte! Auch hier sind eure Ideen gedragt!

 

Kleine Beispiele von mir:

 

C ool bleiben!

O rdentlich Hände waschen!

R ücksicht nehmen!

O ma + Opa nur anrufen!

N ur nötigste Kontakte!

A bstand halten!

 


 

Jetzt 

lernen wir 

ohne unsere Freunde 

mit Mama und Papa

Corona

 


 

Keine Schule zur Zeit,

auch kein Freund weit und breit.

Wir alle jetzt zu Hause sitzen

und über unseren Aufgaben schwitzen.

 

Doch zum Glück gibt´s grad viel Sonnenschein,

so können wir auch oft draußen sein.

Können laufen, hüpfen, spazieren gehen,

die Vögel hören oder einfach nur in die Wolken sehen.

 

Am Besten wir nehmen das jetzt so in Kauf

und räumen sogar unser Zimmer schön auf.

Die Mama freut das bestimmt ganz sehr

und das Osterhäschen, das trotzdem bald kommt,

sicher noch mehr.

 

In diesem Sinne sind wir gespannt auf eure und Ihre Ideen, die ihr euern Mitschülern und uns hoffentlich bald vorstellen könnt.

 

Die Lehrer/innen der Grundschule "Lommatzscher Pflege"

 

Fr. Grande-Dzingel

Schulleiterin

 


 

Liebe Kinder, liebe Eltern,

unsere Schulpsychologin Frau Budich verweist uns mit lieben Grüßen auf nachfolgenden Link:

Dieser enthält Informationen für Kinder und Jugendliche zur jetzigen Situation. Auch ein kleines Quiz ist dabei, welches ihr sicher gut lösen könnt.

 

Beste Grüße aus der Grundschule

Fr. Grande-Dzingel

Schulleiterin

 

 

__________________________________________________________________________________________

 

Unser Leitbild 

 

  •  „Wir lernen in einer Atmosphäre, in der wir uns wohlfühlen und die wir selbst mit gestalten!“

 

  •   „Wir lernen mit Herz, Kopf und Hand.“

 

  •  „Jedes Kind entwickelt sich in seiner Einzigartigkeit.“